Lesen wir wirklich nicht mehr?